Hallo, ich bin Angela Baierl

Ich wurde 1969 in Freising geboren und wuchs in einem kleinem Dorf nahe Freising auf. Zunächst arbeitete ich ca. 15 Jahre als Diplom-Betriebswirtin (FH) in einem internationalen Unternehmen in München. Die neugierige Frage „Wer bin ich?“ führte mich vor 20 Jahren weiter an die philosophische Hochschule und anschließend zu zahlreichen Weiterbildungen im Bereich der Psychologie und der Psychotherapie.
Die Motivation für meinen Beruf im Bereich der Psychotherapie beziehe ich aus meiner persönlichen Geschichte. Durch stetiges Engagement und Dranbleiben lernte ich in Eigentherapie und Selbsterfahrungskursen, eigene schwere Lebenskrisen zu bewältigen, meine wahre Persönlichkeit Stück für Stück zu enträtseln und endlich echte Lebendigkeit zu fühlen. In diesem tiefgreifenden Entwicklungsprozess entdeckte ich auch meine Liebe zu diesem Fach und fand darin meinen neuen Beruf – ich möchte behaupten: meine Berufung.
In meiner therapeutischen Arbeit setze ich den Fokus auf Orientierung gebende Klarheit und Struktur. Durch meine breitgefächerte Methodenkompetenz abgestimmt auf die aktuelle, individuelle Verfassung des Klienten begleite ich den Prozess feinstufig und empathisch.
„Krise“ aus dem Griechischen bedeutet „Wendung“. Ich bin der festen Überzeugung, es meint: Hinwendung zum Guten.

Aus- und Weiterbildungen in Psychologie/Pädagogik

  • EMDR (zertifiziert, Paracelsus-Schule Landshut)
  • Traumalösungstherapie (zertifiziert, IN HOPE, München)
  • Systemische Therapie: Systembrett (Paracelsus-Schule Tübingen)
  • Heilpraktiker für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (Gesundheitsamt München)
  • Körperpsychotherapie (zertifiziert, IN HOPE, München)
  • Körper und System (IN HOPE, München)
  • Gesunde Grenzen setzen (IN HOPE, München)
  • „The Journey“ nach Brandon Bays (IN HOPE, München)
  • Holistische Psychotherapie (zertifiziert, 2 Jahre, IN HOPE, München)
  • Grundlagenjahr Psychologie/Psychotherapie (Zentrum für Naturheilkunde, München)
  • Studium Erwachsenenpädagogik (zertifiziert, 2 Jahre, Philosophische Hochschule der Jesuiten, München)

Arbeitsschwerpunkte

  • Bindungs- und Entwicklungstrauma: psychisch belastete Eltern und die Auswirkungen auf das Kind / Heilung des "Inneren Kindes"
  • Gewalterfahrung in der Kindheit (körperlich, seelisch, sexualisiert) und Folgen für die eigene Lebensführung (Partnerschaft, Schwangerschaft, Niederkunft, Elternschaft, Beruf etc.)
  • Stille Aufträge aus dem Elternhaus und gelingende Loslösung davon

Wir können zusammen

  • Hintergründe erkunden
  • dran bleiben ohne Gewalt
  • dem Geschehen folgen
  • Zusammenhänge erkennen
  • Klarheit und Struktur herausarbeiten
  • Orientierung und Stabilität schaffen
  • Lösungsschritte erarbeiten und in den Alltag integrieren
  • Ihr Lebensfeuer wieder aufspüren und Verbindung dazu herstellen 

    © Copyright 2022 Angela Baierl - Alle Rechte vorbehalten

    Start a website - Read more